Save the Date

EASI_Week

Einfache Anwendungen an Schulen Interaktiv

Lernen – transformativ

Die Digitalisierung nimmt in der Schule immer mehr Fahrt auf. Daher wird das aus den letzten Jahren bekannte Format “EASI” dieses Jahr eine ganze Woche gehen.
Und erstmalig werden auch die Eltern mit ins Boot geholt. Den genauen Zeitplan finden Sie anbei. Alle Fortbildungen finden Sie auch nochmal hier: https://digitales.schulamt.info/fortbildungen-in-nuernberg/

Termin: 12.-16. April 2021

EASI-Handout-2021

Leihgeräte in der Stadt Nürnberg

Bedienung der Geräte:
Hilfen zur Bedienung der iPads finden Sie z.B. unter diesen Links:

https://lerntheke.ideenwolke.net/doku.php?id=wiki:selbstlern:ipados

https://www.dibiamas.de/medienkonzept/ipads/ipad-grundlagen/

https://lernsachen.blog/2020/10/23/bedienungshilfen-auf-dem-ipad/

Einsatz der Geräte im Unterricht:
Die Geräte haben einen Primär- und einen Sekundärzweck.
Primär sind sie zum Verleih an Schüler gedacht, die kein eigenes Gerät haben, sollte es zu einer erneuten Schulschließung kommen.
Sekundär sind sie aber auch Geräte, die in der Phase des normalen Unterrichts eingesetzt werden können und sollen.

Ideen für die Nutzung der Geräte im Unterricht:
Wenn Sie bereits eine Idee haben, schreiben Sie uns gerne an. Benutzen Sie hierzu bitte unser Kontaktformular.
Natürlich werden auch Fortbildungen zu diesen Themen angeboten werden. Momentan erarbeiten wir vom Team.Digital Fortbildungen zum pädagogischen Einsatz der Geräte im Unterricht. Sobald die Termine und Inhalte feststehen werden sie hier veröffentlicht.

#MINT-Allianz

Auf Initiative des Bundesbildungsministeriums (BMBF) und der MINT-Arbeitsgruppe der Kultusministerkonferenz (KMK) haben sich 50 MINT-Akteure, unterstützt von den Bundesländern, zur „Allianz für MINT-Bildung zu Hause“ zusammengeschlossen, um trotz der bundesweiten Schulschließungen außerschulische digitale Lehrangebote bereitzustellen.
Um MINT-Bildung auch in der Krise und darüber hinaus zu ermöglichen, stellt die MINT-Allianz Online-Angebote zur Verfügung, denn „Wir bleiben schlau!“ 

Auf Initiative des Bundesbildungsministeriums (BMBF) und der MINT-Arbeitsgruppe der Kultusministerkonferenz (KMK) haben sich 50 MINT-Akteure, unterstützt von den Bundesländern, zur „Allianz für MINT-Bildung zu Hause“ zusammengeschlossen, um trotz der bundesweiten Schulschließungen außerschulische digitale Lehrangebote bereitzustellen.
Um MINT-Bildung auch in der Krise und darüber hinaus zu ermöglichen, stellt die MINT-Allianz Online-Angebote zur Verfügung, denn „Wir bleiben schlau!“

 https://www.bildung-forschung.digital/de/mint-aktionsplan-2832.html