#Fortbildungen:Nürnberg

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht aller Fortbildungen in der Stadt Nürnberg, die im Zusammenhang mit digitalen Medien stehen.

Sollten Sie Interesse haben eine Fortbildung anzubieten, jedoch noch nicht genau wissen, wie Sie es machen sollen, dann kontaktieren Sie uns bitte einfach. Wir finden schon eine Lösung 🙂
Gerne können Sie hierfür auch unsere digitale Sprechstunde nutzen, die Sie hier finden:
https://digitales.schulamt.info/digitale_sprechstunde/

Fortbildungen in NBG

In dieser Übersicht finden Sie die Fortbildungen der Experten DB, der mBdB und der iBdB

November 2021

Dienstag 23. November

14:00 – 15:30
iPads in der Grundschule: Schnell starten mit dem Tablet-Führerschein

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235385

Die ersten Schritte mit den iPads im Unterricht der Grundschule können Sie vor besondere Herausforderungen stellen, bei denen wir Ihnen in dieser Fortbildung mit Ideen, Tipps und Erfahrungen zur Seite stehen wollen. Dazu gehört zum Beispiel ein Tablet-Führerschein, mit dem Sie die Vermittlung der Handhabung und Bedienung der Geräte in kürzester Zeit und ohne besonderen Aufwand schaffen. Außerdem erfahren Sie, wie erste Projekte mit Schülern aussehen könnten.

Mittwoch 24. November

14:00 – 15:00
Autodesk Sketchbook - Digitales Malen und Zeichnen (EASI_Wednesday)

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=228364

Zeichnen und Malen digital?
Das klingt erst einmal widersprüchlich. Gehört nicht zum Malen und Zeichnen die Haptik von Pinsel und Papier, das Spüren der Farbe an den Fingern, der umgefallene Wasserbecher?

Ja und nein. Es geht es mir nicht darum, digitales und analoges Zeichnen gegeneinander auszuspielen, sondern in dieser Fortbildung will ich sie einladen, Neues zu entdecken und das digitale Malen und Zeichnen einmal selbst auszuprobieren. Sie sollen spüren, wie sich das Zeichnen mit Tablet und Pen anfühlt, welche Möglichkeiten in dieser Technik stecken und auch, wo die Grenzen des Digitalen liegen.

Wir arbeiten mit der App Autocad Sketchbook, die auf allen von der Stadt Nürnberg verwalteten iPads vorhanden ist.

? Sie lernen die Werkzeuge kennen, z.B. Pinsel, Klonwerkzeuge, Radierer (ja, auch mit denen kann man zeichnen).
? Sie werden mit Ebenen arbeiten (vergleichbar mit übereinandergelegten Folien)
? Sie lernen den Umgang mit der Farbpalette (damit ist es z.B. möglich, exakt die Farben zu verwenden, mit denen van Gogh seine Sonnenblumen gemalt hat).
? Sie zeichnen mit und auf Fotos
? und einiges mehr

Ich versuche, eine möglichst vielfältige Auswahl an Beispielen zu geben, die sie dann direkt in Ihrem Unterricht umsetzen können.

Doch hauptsächlich werden wir selbst kreativ sein. Halten Sie bitte ihr iPad und ihren Pen bereit und verfolgen Sie die Fortbildung möglichst auf einem anderen Endgerät.

EASI_Wednesday
Dieses Fortbildungsangebot findet regelmäßig alle zwei Wochen online statt. An jedem Termin wird eine Anwendung vorgestellt, die auf Nürnberger Geräten verfügbar ist. Neben einer Einführung in die technische Bedienung werden Ideen für den unterrichtlichen Einsatz gezeigt und diskutiert.

Dienstag 30. November

14:00 – 15:30
Recherchieren und präsentieren mit dem iPad

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235383

Mit der gewaltigen uns zur Verfügung stehenden Informationsflut sollten die Heranwachsenden effizient und verantwortungsbewusst – also kompetent – umgehen können. Das beinhaltet aber nicht nur die Beschaffung von Informationen, sondern verlangt auch nach der Fähigkeit, die gefundenen Informationen zu selektieren, inhaltlich zu bewerten und zu präsentieren. Das Halten eines Referats mittels einer Keynote (bzw. PowerPoint) ist eine Kompetenz, die sowohl im schulischen Kontext als auch in der Arbeitswelt eine grundlegende Rolle spielt. In dieser Fortbildung gehen wir darauf ein, wie dies in der Grundschule angebahnt, durchgeführt und verfeinert werden kann. Wir werden verschiedene Ideen zur Präsentation von Informationen behandeln, auf gestalterische Aspekte eingehen und zudem alternative Suchmaschinen zu Google thematisieren. Alles mit dem Ziel, es Ihnen leicht zu machen, effektiv eine gute Medienerziehung anzubahnen.

Dezember 2021

Mittwoch 8. Dezember

14:00 – 15:00
Keynote - Präsentationen auf dem iPad erstellen (EASI_Wednesday)

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=228365

Die auf allen iPads der Stadt Nürnberg vorhandene App Keynote ist das Pendant zu PowerPoint und ermöglicht es, mit den Schüler:innen intuitiv, gelungene Präsentationen zu erstellen. Am heutigen EASI_Wednesday lernen Sie alle notwendigen Bedienungselemente, um Keynote ohne große Hürden auf den Tablets einzusetzen und erhalten zudem Ideen für den konkreten Einsatz im Unterrichtsalltag.

EASI_Wednesday: Dieses Fortbildungsangebot findet regelmäßig alle zwei Wochen online statt. An jedem Termin wird eine Anwendung vorgestellt, die auf Nürnberger Geräten verfügbar ist. Neben einer Einführung in die technische Bedienung werden Ideen für den unterrichtlichen Einsatz gezeigt und diskutiert.

Januar 2022

Mittwoch 12. Januar

14:00 – 15:00
online Fortbildung: iMovie im Unterricht (EASI_Wednesday)

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235786

iMovie ist eine App zum Erstellen und Bearbeiten von Filmen.

Die Trailerfunktion liefert verschiedene Vorlagen zur Erstellung von kurzen Trailern. Wie Trailer erstellt werden und zu welchen Zwecken sie im Unterricht eingesetzt werden können, wird in diesem Workshop thematisiert.

Mit iMovie können außerdem auch (Erklär)videos zusammengesetzt, geschnitten und neu vertont werden.

EASI_Wednesday
Dieses Fortbildungsangebot findet regelmäßig alle zwei Wochen online statt. An jedem Termin wird eine Anwendung vorgestellt, die auf Nürnberger Geräten verfügbar ist. Neben einer Einführung in die technische Bedienung werden Ideen für den unterrichtlichen Einsatz gezeigt und diskutiert.

Dienstag 18. Januar

14:00 – 15:30
Die schnelle Sprechstunde mit VisaVid

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235386

Mit VisaVid wird uns ein neues Tool an die Hand gegeben, mit dem wir Videokonferenzen und mehr organisieren können. In dieser Fortbildung führen wir Sie durch die Möglichkeiten der Anwendung und gehen auf konkrete Anwendungsbeispiele (Elternabende, Sprechstunden, …) ein. Sie lernen den Einsatz von VisaVid im Vergleich zu MS Teams und M365 – schonungslos und klar verständlich, wie Sie das von uns kennen.

Dienstag 25. Januar

14:00 – 15:30
Social Media Skills schon mit Grundschülern: Kommunikations- und Kooperations-Kompetenzen mit Grundschülern im Schonraum von MS Teams anbahnen

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235384

Vielleicht haben Sie auch bei Ihren Schülern im Distanzunterricht die Erfahrung gemacht, dass ?richtig chatten? gar nicht so leicht ist und aus gutem Grund ein fester Bestandteil des Medienkonzepts ist. Durch MS Teams konnten wir wie noch nie zuvor auch schon Grundschüler in einer realen Umgebung, die trotzdem ein Schonraum ist, auf Messenger und die soziale Kommunikation vorbereiten. Wie das unkompliziert und rasch und fast ohne zeitlichen Mehraufwand im Unterricht umsetzbar ist, erfahren Sie in dieser Fortbildung.

Februar 2022

Dienstag 1. Februar

14:00 – 15:30
Die Handhabung der Lehrerdienstgeräte: das iPad

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235379

Endlich ist es da, Ihr echtes eigenes Lehrer-Dienstgerät! Nur wie funktioniert so ein iPad eigentlich und welche Tricks und Kniffs gibt es im Umgang damit? Wir möchten Ihnen bei Ihrem neuen Tablet zur Seite stehen und auch konkrete Anwendungstipps für den Lehreralltag mitgeben: Wie drehe ich damit möglichst simpel ein Erklärvideo? Kann ich damit mein Schriftwesen digital führen? Welche Apps eignen sich für welchen schulischen Einsatz?

Mittwoch 23. Februar

14:00 – 15:00
online Fortbildung: Veescope Live - Green Screen im Unterricht (EASI_Wednesday)

Anmeldung:
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235784

Live Reportagen aus Griechenland, Italien und China. Im Einhornkostüm bei einer Modenschau mitlaufen? Unmöglich in der Schule! Oder? Mit Hilfe der Green-Screen-Technik kein Problem!

Die Green-Screen-Technik wird auch als chroma keying bezeichnet und ist heutzutage ein gängiges Verfahren in der Film- und Fototechnik. Durch einen einfarbigen (meist grünen) Hintergrund kann die Person im Vordergrund freigestellt werden und nachträglich vor einen anderen Hintergrund gesetzt werden. Prinzipiell kann die Green-Screen-Technik für Fotos oder für Videos eingesetzt werden. Dementsprechend ergeben sich viele verschiedene Möglichkeiten im Unterricht.

Durch dieses spielerische und kreative Erproben von verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten, erhalten die Kinder und Jugendlichen Einblicke in die Möglichkeiten von Bildbearbeitung. Sie erfahren und probieren selber aus, dass durch diese Technik Bilder und Filme erstellt werden können, die in Wirklichkeit so nie möglich wären. Dabei trainieren sie, Mediengestaltungen zu verstehen und zu bewerten und bauen so ihre Medienkompetenz aus.
Präsentation

In diesem Workshop sollen Beispiele aus der Schulpraxis für den Einsatz der Green Screen Technik bei Fotografien und Videos präsentiert werden. Erfahrungen und Tipps zur benötigten Ausrüstung werden gegeben und die Bedienung der App Veescope (auf den Nürnberger Geräten verfügbar) wird gezeigt.

EASI_Wednesday
Dieses Fortbildungsangebot findet regelmäßig alle zwei Wochen online statt. An jedem Termin wird eine Anwendung vorgestellt, die auf Nürnberger Geräten verfügbar ist. Neben einer Einführung in die technische Bedienung werden Ideen für den unterrichtlichen Einsatz gezeigt und diskutiert.

März 2022

Dienstag 8. März

14:00 – 15:30
Design, Art, Science, Engineering - mit Schülern den Kreislauf der realen (Um-)Welt abbilden

Anmeldung: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=229610

“Kunst” hinterfragt unsere Wahrnehmung der Welt und findet auf diese Weise neue Ansätze, die die “Wissenschaft” wiederum in Wissen verwandelt. “Technik” verwandelt dieses Wissen in einen Nutzen und “Design” wiederum in kulturelles Verhalten und einen Kontext, der zum Beispiel in durch die Architektur sichtbar wird. Die “Kunst” greift dies wiederum auf und der Kreislauf beginnt von Neuem – die Welt gestaltet sich abhängig von der Umwelt.
In der Regel beschränken wir uns in der Schule auf einzelne Elemente aus diesem Kreislauf, die wir mit unseren Kindern behandeln. Das große Ganze sichtbar und nachvollziehbar werden zu lassen ist jedoch eine Herausforderung, die Ihnen in dieser Fortbildung abgenommen werden soll.
Mit einer Unterrichtssequenz am Beispiel Architektur beginnend, laden wir Sie ein, mit Ihrer Kreativität und der Ihrer Schüler einen Lernort zu errichten, der für uns alle noch völlig “outside the box” ist. Erschaffen Sie mit uns die Zukunft.