#Fortbildungen:Nürnberg

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht aller Fortbildungen in der Stadt Nürnberg, die im Zusammenhang mit digitalen Medien stehen.

Sollten Sie Interesse haben eine Fortbildung anzubieten, jedoch noch nicht genau wissen, wie Sie es machen sollen, dann kontaktieren Sie uns bitte einfach. Wir finden schon eine Lösung 🙂
Gerne können Sie hierfür auch unsere digitale Sprechstunde nutzen, die Sie hier finden:
https://digitales.schulamt.info/digitale_sprechstunde/

Fortbildungen in NBG

In dieser Übersicht finden Sie die Fortbildungen der Experten DB, der mBdB und der iBdB

September 2021

Montag 20. September

14:00 – 15:30
(Digital) organisiert - aufgeräumt ins neue Schuljahr starten

Anmeldung:

Unsere Tätigkeiten als Lehrer sind vielfältig und zeitintensiv. Nicht an allen Stellschrauben können wir jedoch etwas bewegen. Mit den Tipps aus der Fortbildung schaffen Sie es dennoch, sich durch Ordnung und Strukturiertheit mehr Freiräume zu erschaffen, die Sie so nutzen können, wie Sie möchten!
Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen. Minimalismus ist eher Maximalismus. Und den ganzen Papierkram muss man doch auch effektiver führen können…

Dienstag 21. September

14:00 – 15:30
Mit MS Teams und Office 365 ins neue Schuljahr starten: Aufgabenverteilung und Ergebnissicherung

Anmeldung:

“MS Teams” ermöglicht es uns nicht nur gemeinschaftlich zu arbeiten, sondern auch innerhalb der Klasse zahlreiche Prozesse zu automatisieren.
Mit “Forms” haben Sie dabei ein Tool an der Hand, das Ihnen die zielgerichtete und praktikable Aufgabenstellung ermöglicht, den Verteilungsprozess an die Schüler automatisiert und sogar sowohl die Kontrolle als auch Ergebnissicherung der Schülerarbeiten ermöglicht.

Montag 27. September

14:00 – 15:30
Erklärvideos einfach erstellen: als Lehrer*in für Schüler*innen oder als Schüler*in für Schüler*innen

Anmeldung:

In dieser Fortbildung erfahren Sie wie Sie ganz einfach und ohne fremde Hilfsmittel oder gesonderte Apps ein Erklärvideo erstellen und es im Anschluss auch Ihrer Klasse verfügbar machen. Denn Erklärvideos unterstützen Ihren Unterricht sowohl im Wechsel- als auch im Distanzunterricht und offenbaren darüber hinaus Möglichkeiten für die Methode Flipped Classroom.
Da der Ansatz der Fortbildung einsteigerfreundlich gehalten ist und unter dem Aspekt “KEEP IT SIMPLE” gestaltet wurde, benötigen Sie nichts außer einem Stift, einem Papier und einem Smartphone.
Auf diese Weise wird für Sie das Lehren in den Vordergrund gerückt und nicht der Umgang mit der Technik.

Dienstag 28. September

14:00 – 15:30
Mit MS Teams und Office 365 ins neue Schuljahr starten: One Note und das Klassennotizbuch

Anmeldung:

Das Klassennotizbuch in “MS Teams” bietet uns Lehrkräften die Möglichkeit beispielsweise Arbeitsblätter digital zu verteilen, die dann in einer durch die Lehrkraft gesteuerten Ordnung bei den Schülerinnen und Schülern landen. Des Weiteren können Tafelanschriften bequem erstellt und auch Arbeiten der Klasse darin korrigiert werden. Kurzum: Das Klassennotizbuch ist sehr vielfältig und lässt sich wunderbar in Ihren Unterricht und dessen Vor- sowie Nachbereitung integrieren.

Oktober 2021

Montag 4. Oktober

14:00 – 15:30
Die schnelle Sprechstunde mit VisaVid - Wo VisaVid MS Teams und Office 365 ergänzen oder sogar ersetzen kann

Anmeldung:

Mit VisaVid wird uns ein neues Tool an die Hand gegeben, mit dem wir Videokonferenzen und mehr organisieren können. In dieser Fortbildung führen wir Sie durch die Möglichkeiten der Anwendung und gehen auf konkrete Anwendungsbeispiele ein.

Dienstag 5. Oktober

14:00 – 15:30
Social Media Skills schon mit Grundschülern: Kommunikations- und Kooperations-Kompetenzen mit Grundschülern im Schonraum von MS Teams anbahnen

Anmeldung:

Vielleicht haben Sie auch bei Ihren Schülern im Distanzunterricht die Erfahrung gemacht, dass “richtig chatten” gar nicht so leicht ist und aus gutem Grund ein fester Bestandteil des Medienkonzepts ist. Durch MS Teams konnten wir wie noch nie zuvor auch schon Grundschüler in einer realen Umgebung, der trotzdem ein Schonraum ist, auf Messenger und die soziale Kommunikation vorbereiten.
Wie das unkompliziert und rasch und fast ohne zeitlichen Mehraufwand im Unterricht umsetzbar ist, erfahren Sie in dieser Fortbildung.

Montag 18. Oktober

14:00 – 15:30
Design, Art, Science, Engineering - mit Schülern den Kreislauf der realen (Um-)Welt abbilden

Anmeldung:

“Kunst” hinterfragt unsere Wahrnehmung der Welt und findet auf diese Weise neue Ansätze, die die “Wissenschaft” wiederum in Wissen verwandelt. “Technik” verwandelt dieses Wissen in einen Nutzen und “Design” wiederum in kulturelles Verhalten und einen Kontext, der zum Beispiel in durch die Architektur sichtbar wird. Die “Kunst” greift dies wiederum auf und der Kreislauf beginnt von Neuem – die Welt gestaltet sich abhängig von der Umwelt.
In der Regel beschränken wir uns in der Schule auf einzelne Elemente aus diesem Kreislauf, die wir mit unseren Kindern behandeln. Das große Ganze sichtbar und nachvollziehbar werden zu lassen ist jedoch eine Herausforderung, die Ihnen in dieser Fortbildung abgenommen werden soll.
Mit einer Unterrichtssequenz am Beispiel Architektur beginnend, laden wir Sie ein, mit Ihrer Kreativität und der Ihrer Schüler einen Lernort zu errichten, der für uns alle noch völlig “outside the box” ist. Erschaffen Sie mit uns die Zukunft.

Dienstag 19. Oktober

14:00 – 15:30
Der Klassenrat: Demkoratie im Klassenzimmer - auch im Wechsel- und Distanzunterricht

Anmeldung:

Unterschiedliche Meinungen und Konflikte in der Klassengemeinschaft gehören zum Schulalltag dazu. Der Klassenrat ist ein demokratisches Forum in der Lerngruppe, um damit produktiv umzugehen und allen Schülerinnen und Schülern eine Stimme zu geben. Als festes Ritual im Wochenablauf reduziert er langfristig Konflikte und stärkt das soziale Gefüge in der Klasse.

Die Fortbildung gibt einen Einblick, wie der Klassenrat bereits ab der 1. Klasse umgesetzt werden kann und sich in den höheren Jahrgangsstufen weiterentwickelt. Vom Sozialtraining bis zur Schulung der Kommunikationsfähigkeit werden vielfältige Bereiche des Lehrplans abgedeckt. Der praxisbezogene Umgang mit dem Thema gibt Starthilfe für die Umsetzung in der eigenen Klasse und führt in nachvollziehbaren Schritten zur demokratischen Partizipation der Schüler.

Gemeinschaft fördern – Kompetenzen bilden – Demokratie lernen