#Fortbildungsoffensive.Bayern

Um die Digitalisierung in der Schule voran zu treiben, erstellte das StMUK die Fortbildungsoffensive Bayern. Um es mit den Worten von Hrn. Dr. Piazolo zu sagen:


die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Wir stehen vor der Herausforderung, Schule so zu gestalten, dass die bayerischen Schülerinnen und Schüler Wissen und Kompetenzen erwerben, um sich in der digitalen Welt als selbstbestimmte Persönlichkeiten entfalten zu können. Sie sollen die Chancen des digitalen Wandels nutzen können, ohne die Risiken aus dem Blick zu verlieren.

Prof. Dr. Michael Piazolo
https://fortbildungsoffensive.alp.dillingen.de/course/view.php?id=5

Aus Sicht des Lehrers bedeutet dies, dass er Strategien entwickeln muss, wie er Schülerinnen und Schülern diese Kompetenzen vermitteln kann.

Da das bei uns Lehrern leider nur selten im Studium wirklich thematisiert wurde, hat die ALP Dillingen ein Online Modul erstellt, welches Lehrkräfte durchlaufen müssen. Ziel ist es sich hierbei für den Unterricht mit digitalen Medien zu rüsten.

Es gliedert sich in drei verschiedene Kurse, die jeweils ca. 2 Std. in Anspruch nehmen. (keine Angst, man kann sie jederzeit pausieren und sich anderen Dingen widmen)

  • Digitalisierung, Schule und Recht
    Was darf man im Unterricht? Was sollte man eher lassen?
    Schlagworte: Datenschutz und Copyright;
    (Anmerkung: Es ist nicht so kompliziert, wie man glaubt :))
  • Ethik und digitale Welt
    Was macht Digitalisierung möglich? Wo sind Grenzen? Wie kann ich Schüler zu mündigen Bürgern erziehen?
    Schlagworte: Ausbeutung bei der Produktion, Cybermobbing, Hetze, FakeNews
  • Unterricht entwickeln
    Wie kann ich die 5 Kompetenzen in meinem Unterricht konkret umsetzen?

Die Kompetenzorientierung steht dabei an erster Stelle. Hier liegt nämlich der eigentliche Clou beim Einsatz der digitalen Medien im Unterricht. Sie sollen nicht nur dazu hergenommen werden um einfach Übungsmaterial zur Verfügung zu stellen und Schülerinnen und Schüler fleißig üben zu lassen.
Das Ziel dieser Fortbildungsoffensive ist dabei, Ihnen neue Möglichkeiten des Arbeitens zu ermöglichen, die ohne digitale Medien nicht möglich gewesen wären.
Frei nach dem Motto:


Das Reisemittel bestimmt maßgeblich auch die Wahl des Zielortes.


Kleine Anmerkung: Für die Bearbeitung der der Kurse ist ein mebis-Zugang erforderlich. Sollten Sie keinen haben, können Sie sich an den jeweiligen mebis-Koordinator an Ihrer Schule wenden (bitte fragen Sie bei Ihrer Schulleitung, wer dies an Ihrer Schule ist) oder hier an den Support wenden, wenn Sie nicht wissen, wer es an Ihrer Schule ist.

Sollten Sie den Kurs nicht alleine machen wollen, so finden Sie sich doch in den AK Unterrichtsentwicklung digital mit anderen zusammen, die diesen Kurs mit Ihnen gemeinsam machen. Sie sind herzlich willkommen.